Über [Bonaire]

Über Bonaire

Bonaire ist eine der BES Inseln, neben St.Eustatius und Saba. Seit dem 10.10.2010 gelten die BES Inseln als besondere Gemeinden des Königreiches und sind seitdem auch bekannt als die Karibischen Niederlande (CN).

Die Insellandschaft von Bonaire erstreckt sich über 288 km2. Bonaire befindet sich 80 Meilen nördlich von Venezuela, 50 Meilen östlich von Curacao (15min Flug) und 95 Meilen von Aruba entfernt.

Klima: In Bonaire herrscht tropisches Klima. Die Durchschnittstemperatur liegt bei 27°C. Tagsüber hat es ca. 30°C , nachts kühlt es um ein paar Grad ab. Zwischen Winter und Sommer gibt es nur geringe Unterschiede. Der kälteste Monat ist Januar und der wärmste Monat ist September. 

Die Meerestemperatur liegt von Spätnovember bis April zwischen 24°C und 27°C  und steigt sonst auch mal bis zu  29°C. In den Monaten Oktober, November und Dezember fällt der meiste Regen nur in kurzen Schauern, mit einem Durchschnittsniederschlag von ca. 500 ml pro Jahr. Und, nicht zuletzt, ist Bonaire Teil der vom Wind abgewandten Inseln, die in der Hurrican-freien Zone liegen.

Bevölkerung: Die Einwohner von Bonaire sind sehr freundlich. Auf der Strasse grüssen sich die Menschen und jeder hat Zeit für einen kurzen Plausch. Die Amtssprache ist Niederländisch, ausserdem wird Papiamento gesprochen. Des weiteren gibt es viele Englisch und Spanisch sprechende Menschen in Bonaire.

Trinkwasser: Das Trinkwasser von Bonaire ist aufbereitet und von exzellenter Qualität. Wasser aus der Leitung kann ohne Probleme getrunken werden!

Geld: Seit 2011 ist der U.S. Dollar (USD) die offizielle Währung Bonaires. Mit einer Maestro Karte können Sie fast überall bargeldlos bezahlen und Geld vom Automaten abheben. Halten Sie noch mal Rücksprache mit ihrer Bank und informieren Sie diese über ihren Aufenthalt ausserhalb Europas. Bei manchen Maestro Karten könnte der PIN geblockt sein. Kreditkarten sind in den meisten großen Läden und Restaurants akzeptiert.

Restaurants auf Bonaire: Hier finden Sie leckere und gemütliche Restaurants auf Bonaire. Recommendetions sind At Sea, It rain Fishes oder Sebastian. Eine kleine auswahl aus dem großen angebot der vielen Restaurants.

Wassersport: Es gibt ein reichhaltiges Angebot auf Bonaire. Kitesurfen, Windsurfen, Segeln oder Motorboote leihen, alles ist möglich. Für organisierte Schnorcheltrips mit Snacks, kontaktieren Sie bitte direkt: The Aqua Space (www.aquaspacebonaire.com) oder The Woodwind (www.woodwindbonaire.com). Kayaken in den Mangrovenwäldern, (www.mangrovecenter.com), ist auch ein unvergessliches Erlebnis.

Natur: Bonaire besitzt eine wunderschöne Natur, auf deren Erhalt sehr viel Wert gelegt wird. Für mehr Informationen zu den diverse Naturschutzorganisationen, gehen Sie bitte auf: www.bonairenature.com

Andere Aktivitäten: Es gibt alles zu Leihen: Fahrräder, Roller, Motorräder, Quads, Boote, oder einen schönen Jeep, gleich nach der Ankunft am Flughafen. Besuchen Sie:www.tourismbonaire.com. Diese Seite gibt Ihnen nützliche Hinweise zum Thema "Was kann man in Bonaire alles machen".